Projekt „Online City Wuppertal“

30.01.2018

Das Projekt „Online City Wuppertal“ geht auch die nächsten zwei Jahre weiter, denn dafür wurden neue Fördergeld genehmigt – und zwar unter dem Titel „Förderung von Organisationsstrukturen zur Revitalisierung urbaner Lebensräume durch Multi-Channel-Handel“, kurz Forum.

Beantragt wurden die Gelder von der Wirtschaftsförderung gemeinsam mit der Stadtsparkasse, dem Jobcenter, der Interessen-Gemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße, der Westdeutschen Zeitung und dem Händlerverein Talmarkt, der den Online-Marktplatz betreibt. 350.000 Euro stehen nun zur Verfügung, die zur Hälfte vom Land und zur anderen Hälfte von den Projektpartnern stammen.

Ziel für „Online City“ ist es, 100 Händler und Dienstleiter für sich zu gewinnen, die rund eine Million Produkte anbieten können. Schon bei der Bekanntgabe der Fördergelder kamen sechs neue Händler dazu. Das Geld soll vor allem ins Marketing fließen, um die Plattform bekannter zu machen. Besondere Aktionen seien zum Beispiel zum Valentinstag und zu Ostern geplant. Zudem ist die Schulung der Mitglieder in Sachen „Multi-Channel“ ein weiterer wichtiger Punkt.

Bergische Blätter Verlags GmbH


Alle Artikel von Bergische Blätter Verlags GmbH anzeigen
Porträt von Bergische Blätter Verlags GmbH anzeigen

Beachten Sie bitte unseren Haftungsausschluss!
 

QualitätsKompass Wuppertal


Biete


  • Zur Zeit keine Einträge

Suche


  • Zur Zeit keine Einträge

Filmportraits


Unsere Mitglieder stellen sich vor
» Filmportraits ansehen


Werbung