Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft

30.01.2018

Nach dem Weggang von Bodo Middelhoff hat die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft nun wieder einen zweiten Geschäftsführer bekommen, besser eine
Geschäftsführerin, Uta Schneider. Ihr zur Seite steht weiterhin Stephan A. Vogelskamp. Schneider war zuletzt Geschäftsführerin der Regionale 2016 GmbH in Velen, die mit Ende des Jahres 2017 als abgeschlossen gilt.

Ihre Aufgabe war es, interkommunale Kooperationen zu initiieren, Zukunftsbilder zu entwickeln und strukturwirksame Projekte umzusetzen. Nach ihrem Architekturstudium mit städtebaulichem Schwerpunkt arbeitete sie in Braunschweig, Itzehoe und Rostock, bevor sie sich in Dresden selbstständig machte. Mit der Begrüßung Schneiders wurde zugleich Annette Nothnagel als Prokuristin der Gesellschaft verabschiedet, die die Leitung der Regionale bei der OWL GmbH in Bielefeld übernimmt. Turnusgemäß wurde zudem Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung gewählt, der seinen Solinger Kollegen Tim O. Kurzbach ablöst.

Bergische Blätter Verlags GmbH


Alle Artikel von Bergische Blätter Verlags GmbH anzeigen
Porträt von Bergische Blätter Verlags GmbH anzeigen

Beachten Sie bitte unseren Haftungsausschluss!
 

QualitätsKompass Wuppertal


Biete


  • Zur Zeit keine Einträge

Suche


  • Zur Zeit keine Einträge

Filmportraits


Unsere Mitglieder stellen sich vor
» Filmportraits ansehen


Werbung